Badekugeln selbst gemacht – einfach, schnell und für Kinder geeignet

Das ist mal ein Rezept, bei dem die Kinder sicher gerne mit basteln werden, denn es geht schnell und die Kugeln sehen wirklich toll aus. Sie eignen sich auch sehr gut als Geschenk in letzter Sekunde. Das Rezept eignet sich auch sehr gut für die Zubereitung im Thermomix. Ich gebe hier aber die klassische Zubereitung an.


Folgende Zutaten benötigt Ihr:


100 g Kokosöl

400 g Natron (gibt es in 5 kg Paketen günstig im Internet zu kaufen)

200 g Zitronensäure in Lebensmittelqualität

60 g Speisestärke


Lebensmittelfarbe und ätherisches Öl könnt Ihr nach eigenem Geschmack wählen.


Zubereitung:


Schmelzt das Kokosöl bei kleiner Temperatur in einem Topf. Nehmt ihn vom Herd herunter und gebt Natron, Zitronensäure und die Speisestärke dazu und verrührt das ganze gründlich (Ich nehme hier meist die Hände zum Verkneten).


Nun gebt Ihr das ätherische Öl und die Lebensmittelfarbe dazu. Hier ist Eurer Kreativität keine Grenze gesetzt. Vielleicht vermischt Ihr einfach mal einige Düfte?


Für das Formen der Kugeln nehme ich immer einen Eisportionierer. Die Hände tun es aber sicher auch, je nachdem, wie perfektionistisch Ihr seid.


Viel Spaß und gute Erholung!




14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen